Einladung zum “Mostseminärle” am 7.10.

Am Donnerstag 7. Oktober ab 15 Uhr laden wir zu einem Themennachmittag/Abend “Mosttrinker sind Naturschützer / Dörren zur Konservierung” ein.

Wir wollen unseren Mitgliedern und interessierten Mitbürgern zeigen, wie man einen modernen haltbaren Obstwein (also keinen “Semsakräbsler”) macht und dörren nebenher noch Birnen. Dörren war vor der Zeit der Gefrierschränke und Supermärkte ein bewährtes Verfahren, um Früchte haltbar zu machen.

Dazu keltern wir einen OGV-Jubiläumsmost, den wir bei der Sonnwendfeier 2022 ausschenken wollen.

Früchte für den Most und das Dörren werden gestellt. Wer Interesse hat, für sich zu Hause “experimentell” ein 12-Liter Fass Most selbst zu machen, bitte kurz unter ralf.lachenmaier@web.de melden, damit wir die Frucht- und Saftmenge einplanen und das Fass gegen Unkostenbeitrag beim Raiffeisenmarkt organisieren können.

Wann & Wo:

Birnen bzw. Äpfel sammeln ab 15 Uhr (OGV Scheune), Beginn “Mostseminärle” ab 18 Uhr (OGV-Scheune). Wer um 15 Uhr noch nicht kann darf gerne jederzeit nachkommen und sich dazu gesellen.

Wer Interesse an diesem Themenabend hat, ist herzlich eingeladen. Auch wer nur ein Glas Süßmost oder einen fertigen guten regionalen Most aus Leutenbach mit uns verkosten und die Kameradschaft pflegen will, ist herzlich eingeladen.

Corona-Regeln: Sind einzuhalten, bei gutem Wetter weitgehend als Freiluftveranstaltung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.